Höchste Auszeichnungen
Produktkatalog
Kontaktiere uns
Adresse: 7969 S Farm Creek Circle, Sandy, Utah 84093, Vereinigte Staaten
Telefon: 385-202-5983
Startseite > Wissen > Inhalt
Kristall Lasergravur Prinzip
- Jul 16, 2018 -

Kristall und Glas werden mit einer computergesteuerten Lasergravurmaschine hergestellt. In der Tat sind die meisten der meist gesehenen Handwerkskunst keine echten Kristalle, sondern künstliche Kristalle. "Laser" ist das nützlichste Werkzeug zum "Innenschnitzen" von künstlichen Kristallen (auch bekannt als "Kristallglas"). Die Lasergraviertechnik wird verwendet, um ein flaches oder dreidimensionales Muster innerhalb des Kristallglases zu "gravieren".

Der Stich ist eine alte Kunst. Der allgemeine Gravurprozess wird von außen geschnitzt, und die gewünschte Form wird von der Außenseite des Materials ausgehöhlt, während der Laser verwendet werden kann, um "tief in das Hinterland zu werfen" wie Sun Wukong. Das Prinzip der Lasergravur ist eigentlich sehr einfach. Der Laser sollte in der Lage sein, das Glas zu gravieren. Seine Energiedichte muss größer als eine bestimmte Schwelle oder Schwelle sein, um das Glas zu zerstören. Die Energiedichte des Lasers ist an einem Punkt mit der Größe des Punktes an diesem Punkt verbunden. Je kleiner der Laserstrahl, desto kleiner der Fleck. Je größer die Energiedichte des Ortes ist. Auf diese Weise kann durch geeignetes Fokussieren die Energiedichte des Lasers niedriger als die Glasbruchschwelle sein, bevor sie in das Glas eintritt und die Bearbeitungszone erreicht, und der Laser überschreitet diese Schwelle in dem Bereich, in dem die Bearbeitung erwünscht ist, und den Laser erzeugt Impulse in sehr kurzer Zeit. Seine Energie kann den Kristall in einem Augenblick thermisch zerreißen, was zu einem sehr kleinen weißen Fleck führt, der in das Glas innerhalb der vorbestimmten Form geschnitzt wird, während der Rest des Glases oder Kristalls intakt bleibt.


Ein paar: Crystal-Zutaten

Der nächste streifen: Kristallglas